Archiv für den Monat: Juni 2017

Frankreichs 2017er Posttarif

prioritaire naß sans gr Bogecke    Roulette adh 3 W

Abb. links: Neue Markengeneration (seit 2016) weist auf die Handhabung hin (mehrzählige Verwendung auf Sendungen über 20g). Rechts: Aus der Anfangsserie 2013 (sk-Rollenmarken, roulettes, adhésifs), links am Bildunterrand noch mit Gramm-Angabe als Preis-/Porto-Ordnungsfigur

Die Postentgelte im Nachbarland stiegen zu Jahresbeginn beim wichtigsten Briefprodukt, dem Lettre Prioritaire, um durchschnittlich 6,3 Prozent. Die Verteuerung erscheint bei Inflationsraten von 0,9 Prozent im Jahr 2015 und 1,41 Prozent 2016 mehr als üppig. – Philatelie-Digital 13-2017

Weiterlesen

Blumenwert 345 Cent „Vergißmeinnicht“ – Schnellschuß eher ein Rohrkrepierer

345c BM_Vergissmeinnicht

Eine überraschende August-Neuheit offenbart in Bonn höhere Ahnungslosigkeiten und womöglich auch Raffgier, sprich: den ungenierten Griff in die Sammlertaschen. Es geht um den Postzustellungsauftrag (Postkürzel: PZA) und um seine Entgeltbezahlung mit einer Marke, besagter, hier abgebildeter Neuheit. – Philatelie-Digital 13-2017

Vollständige Beiträge im Pdf-Format bitte herunterladen: Broschüre PZA 1.9.2016 und Blumenwert 345 Cent Vergißmeinnicht – Schnellschuß eher ein Rohrkrepierer

2017 Pakete Deutschland teurer / Zum Kleinpäckchen

Das Päckchen (1 Kg, 2 kg) blieb von Preisanhebungen bislang verschont, das kann sich aber in der 2. Jahreshälfte noch ändern. Pakete wurden teurer, auch mit Ziel Ausland. Hier gibt es jetzt acht statt wie bisher vier Preiszonen (Ablage der Preiszonen-Übersicht im Ordner “Dokumente (DBP – DPAG). – Philatelie-Digital 13-2017

Vollständige Beiträge im Pdf-Format bitte herunterladen: 2017 Pakete-Deutschland teurer / Zum Kleinpäckchen und Paket-Länderzonen 1.1.2017 und DHL-Paket-Preise 1.1.2017

Sonderpostwertzeichen, Ausgaben 8. Juni und 13. Juli

Juli_200_Jahre_Fahrrad

Ein Fahrgerät, dessen heutiger Erfolg seinen Erfinder stark wundern würde: Das Fahrrad, der Drahtesel, den wir sogar schieben, weil wir ihn lieben. – Die beiden Berichtsmonate bringen beeindruckende neue Markenbilder, darunter auch zwei neue “Blumen”. Vor allem aber kosten die Neuheiten den Normalspezialisten unter den Bund-Sammlern wieder mal viel Geld. “Möglich” machen das erneut die “EAN-Rollenmarken” sowie eine Sondermarke zum Einschreibporto! – Philatelie-Digital 13-2017.

Vollständige Beiträge im Pdf-Format bitte herunterladen: Rollenmarken mit EAN – 8. Juni 13. Juli 2017 und Sonderpostwertzeichen, Ausgaben 8. Juni und 13. Juli