Archiv für den Monat: September 2014

Österreichs Inlandsporto ab 1.3.2015 teurer

Zehn Prozent Preissteigerung allein beim Standardbrief: Will die Post.at in Wien ihren Kunden ausreichend Zeit geben,  Protest zu äußern? Dabei hat die Regulierungsbehörde die Portoerhöhungen zum März 2015  längst abgesegnet. Es ist genau anders herum bei der Wiener Milchmädchenrechnung: Frühe Mitteilung unter dem Signum “Wir haben nichts verschwiegen!”, Vergessen der Mitteilung, wenn es soweit ist! Wie einfach! Alles zum neuen Tarif für Inlandspost.

Vollständigen Beitrag im Pdf-Format bitte herunterladen:  Österreichs Inlandsporto ab 1.3.2015 teurer

Erste Selbstbedienungsfiliale der Österreichischen Post

“SB” klingt nach Supermarkt, ist aber die allerjüngste Innovation der Österreichischen Post. Und damit nichts als der Versuch, moderne Kundenerwartungen zu kreiieren und zu bedienen – zum eigenen Nutzen natürlich. Damit unterscheidet sie sich nicht von den Postaktiengesellschaften dieser Welt… Ob man sich aber in Wien bei der Deutschen Post AG und deren Erfahrungen mit der Briefstation erkundigt hat? Sicher nicht.

Vollständigen Beitrag im Pdf-Format bitte herunterladen: Erste Selbstbedienungsfiliale der Österreichischen Post

Posttarif 2004 – Was sich geändert hat

AtM 155c Übersee

Das Jahr 2004 wird für immer in der modernen deutschen Postgeschichte mit der Einführung der Digitalmarke in Verbindung gebracht werden müssen. Aber zum Glück geschah für den Briefpostsammler vor zehn Jahren noch weitaus mehr.

Weiterlesen